Declaration: Firas Alshater

“Hallo, ich bin Firas Alshater, heute mit euch will ich einfach eine kleine Geschichte erzählen und, warum bin ich hier. Ich bin Firas, ich hab in Syrien Schauspieler studiert, ich hab in meiner Heimat Syrien, alles was möglich ist für normale Menschen. Ich habe meine Wohnung, ich habe mein zuhause, aber leider auch in meiner Heimat, gab es Diktatur, der ist auch bis jetzt dort und gab es auch manche Terroristen Gruppen, und wegen den gibt es Krieg und deswegen musste ich meine Heimat verlassen und hier in Deutschland sein. Man verlässt seine Heimat nicht einfach so, sondern es gibt immer einen Grund. Warum sollte man seine Heimat verlassen? Und manchmal, der Grund ist groß, wie Krieg und manchmal gibt es auch noch einen anderen Grund, wie Hunger. Oder was es ist. Also viele Leute sagen jetzt in Europa und in Deutschland haben wir, wir haben hier eine Flüchtlingskrise, aber ich finde es einfach nur eine Solidaritätskrise. Wir müssen einfach den Leuten helfen, wir müssen einfach wissen warum, dass die Leute hierher gekommen sind. Bevor dass wir die Probleme hier lösen mit den Flüchtlingen, müssen wir ihre Probleme dort vor Ort lösen. Und wir müssen wissen solange dass es gibt Länder, die Waffen produzieren, die Waffen verkaufen und zu Diktaturen geben oder zu Terrorgruppen geben, dann müssen wir in Europa mehr und mehr und mehr Flüchtlinge aufnehmen. Und es ist einfach so, wir von hier gibt es etwas, was dort geschickt wurde und von dort gibt es Leute die hierher kommen wollen. Es ist einfach, wie gesagt, Solidaritätskrise, wir müssen nur einfach den anderen helfen und das war es. Ich danke euch und grüße von mir, Firas Alshater…”


Une Traduction va suivre…

Si tu veux nous aider, envoies nous un mail: spreadthewords@riseup.net
On sera content d’avoir de tes nouvelles.

Traduction: english

Facebooktwittermail