Statement: Anonym

„I’m from Somalia. I’ve been here now for, in Europe, for six years. Now I’m running six years. I came here when I was young. I was in another country. Its name is Belgium. I’ve been there for three and half year. I’ve done everything what they told me to done. I’ve been to normal school. I came here in Europe when I’m young. I lived there three years and half. I’ve done everything. I learned school. I have certificate. I have certificate for the, here they are used to call ‚Ausbildung‘. Then the time when I finished my school they told me to move out their country. I came here in Germany. I thank German people they take me. They take my case. But I have one.. I have also problem in my future. Cause now I don’t see future, you know. The time when I was in Africa I had a problem. I moved from there, I came here. I think maybe this place Europe.. I mean in Europe, not in Germany cause now I … my life I see… is running, everywhere in Europe. I don’t see my future. So the main problem as… we as refugees we don’t have a future, you know. We don’t have a normal life as you people you used to live here, you know. We have different culture, different tribes, different… totally is different. But my point is: we need future. Especially me I need future. Cause I’ve been here – now I am running 6 years. But I don’t see the good system, I see the Babylon… it’s like Babylon system, you know. Cause they say, we take refugees, then we are inside they don’t help us and there is no alternative way to live. As in South Africa they take refugees, I’ve been there, they take refugees. They give you status to search work and they have work. But here, when you are outside the system you don’t have right. I tell you my real story. I’ve been stealer, I’ve been drug dealer, I’ve done everything in this six years in my life in Europe. So for me I see I come Europe not to solve my problem. I came Europe to become a criminal. And in my country I wasn’t in that kind of … criminal way or something else. For me, it is in my head, it is giving me stress to much, you know. But I think maybe these white people they changed to my mind to become a criminal and I don’t deserve it. That’s my real problem. I am here.. I say, thank Germany they take me, they give me this place. But I still, I don’t see future. My future.. I think anytime these German people they will say, hey, we don’t need you. Then I have to think another way where I can run, maybe another – Sweden, Canada, Australia, America. This is my original life, these things.. I’ve been here five years. The thing I see is: as a refugees we have to run everywhere. We don’t have right. You people you say we have right, but I don’t see the rights. That’s all.“


Ich bin aus Somalia. Ich bin hier nun schon seit, in Europa, seit sechs Jahren. Nun renne ich sechs Jahre. Ich kam hierher, als ich jung war. Ich war in einem anderen Land. Sein Name ist Belgien. Ich bin für dreieinhalb Jahre dort gewesen. Ich habe alles getan, was sie mir gesagt haben zu tun. Ich war in einer normalen Schule. Ich kam hier in Europa, als ich jung war. Ich lebte dort dreieinhalb Jahre. Ich habe alles getan. Ich lernte Schule. Ich habe Zertifikat. Ich habe Zertifikat für die, hier nennen sie es ‚Ausbildung‘. Dann als ich meine Schule beendet haben, sagten sie mir, ihr Land zu verlassen. Ich kam hier in Deutschland. Ich danke den deutsche Leuten, dass sie mich nehmen. Sie nehmen mein Fall. Aber ich habe ein .. Ich habe auch Probleme in meiner Zukunft. Denn jetzt sehe ich keine Zukunft, wissen Sie. Die Zeit, als ich in Afrika war, hatte ich ein Problem. Ich zog von dort aus, ich kam hier. Ich denke, vielleicht dass dieser Ort Europa .. ich meine in Europa, nicht in Deutschland, da ich jetzt … mein Leben, das ich sehen … laufen, überall in Europa. Ich sehe nicht, meine Zukunft. So ist das Hauptproblem, wie … wir als Geflüchtete, wir haben keine Zukunft, wissen Sie. Wir haben nicht ein normales Leben, wie ihr Leute, die hier gewohnt seit zu leben, wissen Sie. Wir haben andere Kultur, verschiedene Stämme, verschiedene … alles ist anders. Aber mein Punkt ist: wir brauchen Zukunft. Vor allem Ich brauche Zukunft. Weil ich hier bin – jetzt laufe ich seit 6 Jahre. Aber ich sehe nicht das gute System, ich sehe Babylon … es ist wie das System von Babylon, wissen Sie. Weil sie sagen, wir nehmen Geflüchtete, dann sind wir drin, sie helfen uns nicht, und es gibt keine andere Möglichkeit zu leben. Wie in Südafrika nehmen sie Geflüchtete, ich bin dort gewesen, sie nehmen Geflüchtete. Sie geben Ihnen einen Status um Arbeit zu suchen, und sie haben Arbeit. Aber hier, wenn Sie außerhalb des Systems sind, haben Sie keine Rechte. Ich sage Ihnen, meine wahre Geschichte. Ich war ein Dieb, Ich war ein Drogendealer, ich habe all das getan in diesen 6 Jahre in meinem Leben in Europa. Also für mich, sehe ich, ich komme Europa mein Problem nicht löst. Ich kam Europa um ein Verbrecher zu werden. Und in meinem Land war ich nicht diese Art von … kriminelle Art und Weise oder etwas anderes. Für mich ist es in meinem Kopf, mir es zu viel Stress gibt, wissen Sie. Aber ich denke, vielleicht diese weißen Menschen, sie mir meinen Sinn verändert haben ein Verbrecher zu werden, und ich verdiene es nicht. Das ist mein wirkliches Problem. Ich bin hier .. ich sagen, danke Deutschland, sie nehmen mich, sie geben mir diesen Platz. Aber immer noch, sehe ich keine Zukunft. Meine Zukunft .. Ich denke, jederzeit diese deutschen Leute, sie sagen, hey, wir brauchen dich nicht. Dann muss ich an einem anderen Weg denken, wo ich laufen kann, vielleicht eine anderes – Schweden, Kanada, Australien, Amerika. Dieses ist mein wirkliches Leben, diese Dinge .. Ich bin 5 Jahre hier gewesen. Das, was ich sehe, ist: Als Geflüchtete wir müssen über laufen. Wir haben keine Rechte. Ihr Menschen, sagt, dass wir Recht haben, aber ich sehe die Rechte nicht. Das ist alles.

http://www.refugee-report.de/post/164901091

Facebooktwittermail