Statement: Anonym (Kehl)

„Also, ich habe deutsch gelernt durch „Teachers on the road“ group. Es gibt zweimal pro Woche, also es ist ehrenamtliche Arbeit oder Lehrer. Und, natürlich, ich fahre immer an die Unibibliothek und lese auf Dudenbücher, also grammatische Bücher. Also finde ich, die Sprache ist sehr schwierig, aber ist auch interessant, also jede Sprache hat was schön. Deswegen: Ich mag die Sprache auf jeden Fall. Und die Leute, in Mainz, sind ganz freundlich und die Stadt auch ist gemütlich. Und ich bin hier seit einem Jahr. Deswegen jetzt habe ich auch einen Termin bei der ehrenamtlichen Agentur, weil – ich habe keine Erlaubnis zu arbeiten und natürlich Studium auch. Und deswegen, ich suche jetzt ehrenamtliche Arbeit, natürlich konnte besser in diese Gesellschaft integrieren.“

 

Übersetzungen: english / francais

http://www.refugee-report.de/post/150647679

Facebooktwittermail