Statement: Omar

_MG_6814_Omar

Auszug


Omar02-de

„The international Geneva Convention was established to protect refugees‘ human rights in the first place. This means open a safe route beyond borders to save thousands of refugee lives, harbor and not kill asylum seekers in oceans or on lands, and establish offices overseas to help them come to safety and freedom. But instead of doing this European politicians hired a racist agency like Frontex, that kills refugees in the Mediterranean fleeing to Europe in their boats, or in lands, cut treaties with countries that have access to Europe. This is what law-makers have created for refugees beyond borders, and even worse: If they manage to come to Europe they will be deprived from their human rights like to move freely and unite with their family, and the right to work and integrate within their new European society because of the fact that most refugees get rejected, even if they are eligible, like in Germany, where the staggering rejection rate is more than 95%. European citizens have to remember that refugees are posing no danger to Europe and migration is not a crime, also they need to be granted a chance to contribute to the society where they live. I hope you can support laws that give equal human and civil rights for refugees, and bring social equality by sharing the same human right that European people are enjoying right now with immigrants and refugees.“


 

Die internationale Genfer Flüchtlings Konvention wurde in erster Linie geschaffen, um die Menschenrechte von Geflüchteten zu schützen. Das bedeutet, eine sichere Route hinter den Grenzen zu öffnen, um die Leben tausender Geflüchteter zu retten, ihnen Obhut zu geben, statt sie im Ozean oder an Land zu töten. Auch Behörden Übersee zu öffnen, um ihnen zu Sicherheit und Freiheit zu verhelfen. Doch anstatt das zu tun, haben europäische Politiker eine rassistische Agentur, wie Frontex, angeheuert, die Geflüchtete im Mittelmeer tötet, die auf Booten oder über den Landweg nach Europa fliehen, Abkommen mit Ländern abschließen, die Zugang zu Europa haben. Das ist es, was Gesetzgeber hinter den Grenzen für Geflüchtete geschaffen haben, und es wird noch schlimmer: Wenn sie es schaffen, nach Europa zu gelangen, werden sie ihrer Menschenrechte entbehrt, wie des Rechts, sich frei zu bewegen, sich mit ihrer Familie vereinen, zu arbeiten und sich in der neuen europäischen Gesellschaft zu integrieren, aufgrund der Tatsache, dass die meisten Geflüchteten abgelehnt werden, selbst wenn sie die Voraussetzungen erfüllen, wie in Deutschland wo die Ablehnungsrate mehr als 95% erreicht. Die europäischen Bürger müssen sich daran erinnern, dass Geflüchtete keine Gefahr für Europa sind und das Migration kein Verbrechen ist. Auch müssen sie eine Chance erhalten der Gesellschaft in der sie leben was beizutragen. Ich hoffe Ihr könnt Gesetzte unterstützen welche Geflüchteten die gleiche menschliche und zivile Rechte geben, und gesellschaftliche Gleichheit bringen indem die gleichen menschliche Rechte geteilt werden, welchen europäischen Leute zurzeit genießen mit Immigrierten und Geflüchteten.

 

andere Übersetzungen: francais

 

http://freedomnotfrontex.noblogs.org/post/2014/06/15/statement-omar/

Facebooktwittermail