Statement: Anonym

Auszug


Anonymous 008-de

„If you don’t use the shoes I used and don’t go the ways I have got in my life you would never ever understand how difficult my life is even if you try to.

Every time I think that „Now everything is ok“ something bad happened! Today I know that nothing will be ok in my life because the life must show me that I’m Afghan girl and I think that the life thinks that must born and die without having a happy day in our life. Yes I know that I’m too young to say that things but I’m just tired from everything in my life!

I’m 16 years but I started new life in many countries and I learned many languages also. Now I’m here in Germany having many problems and asking for help but sometimes I think that nobody cares.

I just can’t support my life like this any more!“


 

 Wenn du nicht in meinen Schuhen gelaufen bist und nicht die Wege gehen musst, die ich gehen muss, kannst du niemals verstehen, wie schwierig mein Leben ist – nicht einmal, wenn du es versuchen würdest.

Immer wenn ich denke: „Jetzt ist alles okay“, ist etwas schlechtes passiert. Heute weiß ich, dass in meinem Leben nichts okay sein wird, denn mein Leben zeigt, dass ich ein afghanisches Mädchen bin und ich glaube das Leben scheint zu denken, ich muss die Zeit von Geburt bis zum Tod ohne einen glücklichen Tag verbringen. Ich weiß, ich bin zu jung das zu sagen, aber ich habe mein Leben einfach satt.

Ich bin 16 aber ich habe in vielen Ländern ein neues Leben begonnen und auch viele Sprachen gelernt. Jetzt bin ich hier in Deutschland. Ich habe viele Probleme und bitte um Hilfe, aber manchmal glaube ich, es interessiert Keinen.

Ich kann nicht so weiter leben.

 

andere Übersetzungen: francais

 

http://www.refugee-report.de/post/192470097

Facebooktwittermail